Objekt 1 von 3
Nächstes Objekt
Zurück zur Übersicht

Euskirchen: Ackerflächen (ca. 4 ha) mit hoher Bodengüte in Dom Esch zu verkaufen

Objekt-Nr.: 201701003-K
  •  
  •  
 
 
Basisinformationen
Adresse:
DE-53881 Euskirchen
Nordrhein-Westfalen
Stadtteil:
Dom Esch
Gebiet:
Ortslage
Grundstück ca.:
39.536 m²
Preis:
Preis auf Anfrage
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Nutzungsart:
Land/Forstwirtschaft
Empfohlene Nutzung:
Ackerland,
Provisionspflichtig:
ja
Provision:
3,57 % Käuferprovision inkl. MwSt
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Sie möchten Ihren landwirtschaftlichen Betrieb erweitern oder suchen eine krisensichere Kapitalanlage?

Bei diesen landwirtschaftlichen Flächen handelt es sich um insgesamt zwei Flurstücke mit einer Gesamtgröße von ca. 4 ha (39.536 m²).

Die landwirtschaftlichen Nutzflächen haben eine besonders hohe Ertragsfähigkeit und befinden sich in 53881 Euskirchen (Dom Esch). Sie liegen an der Grenze zum Rhein-Sieg-Kreis zwischen Dom Esch und Straßfeld (Gemeinde Swisttal) und sind sehr gut zu bewirtschaften.

Die Flurstücke sind arrondiert und bieten Ihnen mit einer durchschnittlichen Bodengüte von 81 Punkten eine besonders gute Ackerfläche.

Gemäß dem aktuellen Grundstücksmarktbericht 2016 vom Kreis Euskirchen liegt die durchschnittliche Bodengüte im arithmetischen Mittel nur bei 59 Punkten! Das zu verkaufende Grundstück hat hier mit 81 Punkten einen Spitzenwert erreicht.

Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne weitere Informationen zur Verfügung.
.
Lage Haus/Grundstück:
Die landwirtschaftlichen Flächen befinden sich am Ortsrand von Dom Esch, einem gefragten Vorort der Kreisstadt Euskirchen im Bundesland Nordrhein-Westfalen.

Die Ackerflächen lassen sich sehr gut bewirtschaften, da die Zufahrt über einen befestigten Weg sehr gut zu erreichen sind.

Euskirchen ist eine mittelgroße Stadt im Rheinland, in der sich seit 1827 auch die Verwaltung des Landkreises Euskirchen befindet. Die Stadt liegt in der Zülpicher Börde am nördlichen Rand der Eifel, rund 25 km von Bonn und 35 km von Köln entfernt.

Der Ort Dom Esch wurde erstmalig im 9.Jahrhundert erwähnt und wurde früher nur Esch genannt. Durch die Verbundenheit zum Kölner Domkapitel wurde der Ortsname im Jahre 1954 erweitert auf Dom-Esch.

Dom Esch liegt ca. 150 Meter über dem Meeresspiegel und grenzt an die beiden Landkreise Rhein-Erft und Rhein-Sieg.

.
Anmerkung:
Ein Zwischenverkauf und Irrtümer sind vorbehalten.
Ihr Ansprechpartner
 



Katzmann Immobilien GmbH - Herr Günter  Katzmann
Katzmann Immobilien GmbH
Herr Günter Katzmann

Siemensstr.31a
50374 Erftstadt
Telefon: +49 2235 68 81 43
Mobil: +49 1577 25 85 054
Fax: +49 2235 68 98 78


Zurück zur Übersicht