Objekt 2 von 7
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Euskirchen: Vielseitigkeit ist gefragt! Hofanlage mit 2 Wohnhäusern, Scheune, Werkstatt, Garagen u. PV-Anlage

Objekt-Nr.: 201607002
  •  
  • Luftbild der Hofanlage
  • Hinterer Bereich des Bauernhauses
  • Großer Innenhof
  • Gemütliche Stube mit Kachelofen
  • Wohnküche mit EBK in Zierbelkiefer
  • Wohnzimmer
  • Treppenhaus
  • Flur im OG
  • Speicherboden
  • Wohnzimmer (Wohnhaus 2)
  • Küche (Wohnhaus 2)
  • Stall
  • Garagen
  • Grundriss Hauptgebäude EG
  • Grundriss Hauptgebäude OG
  • Grundriss Anbau EG
  • Grundriss Anbau OG
 
Luftbild der Hofanlage
Hinterer Bereich des Bauernhauses
Großer Innenhof
Gemütliche Stube mit Kachelofen
Wohnküche mit EBK in Zierbelkiefer
Wohnzimmer
Treppenhaus
Flur im OG
Speicherboden
Wohnzimmer (Wohnhaus 2)
Küche (Wohnhaus 2)
Stall
Garagen
Grundriss Hauptgebäude EG
Grundriss Hauptgebäude OG
Grundriss Anbau EG
Grundriss Anbau OG
Basisinformationen
Adresse:
DE-53881 Euskirchen
Nordrhein-Westfalen
Stadtteil:
Dom-Esch
Gebiet:
Wohngebiet
Preis:
395.000 €
Wohnfläche ca.:
290 m²
Grundstück ca.:
1.805 m²
Zimmeranzahl:
11
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Haustyp:
Bauernhaus
Etagenanzahl:
2
Provisionspflichtig:
ja
Provision:
3,57 % (einschl. MwSt) Käuferprovision
Bad:
Dusche, Wanne, Fenster
Anzahl Schlafzimmer:
6
Anzahl Badezimmer:
4
Gäste-WC:
ja
Dachboden:
ja
Kamin:
ja
Denkmalschutzobjekt:
ja
Umgebung:
Wohngegend
Letzte Modernisierung/ Sanierung:
2013
Qualität der Ausstattung:
einfach
Baujahr:
1800
Bodenbelag:
Dielen, Fertigparkett, Fliesen, Stein, Teppichboden
Zustand:
sanierungsbedürftig
Heizung:
Ofenheizung, Zentralheizung
Befeuerungsart:
Elektro
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Die historische Hofanlage mit schönem Innenhof und Durchfahrt zum Gartenbereich steht auf einem ca. 1.805 m² großen Grundstück im Ortskern von Euskirchen Dom-Esch, nur ca. 25 Minuten von Bonn und ca. 30 Minuten von Köln entfernt.

Die geschlossene Anlage besteht aus

- 1 Eifler Bauernhaus in Fachwerkbauweise (ca. 133 m² WFL)
- 1 Wohnhaus in Massivbauweise (ca. 156 m² WFL)
- 1 Große Scheune mit Ausbaupotential
- Mehrere Garagen, Werkstattplätze
- Carport
- PV-Anlage
- 1.805 m² Grundstück mit riesigem Hinterland
- Kaufoption weiterer Ländereien

Das vor ca. 200 Jahren errichtete Fachwerkhaus wurde letztmalig im Jahr 1989 umfassend saniert und weiter ausgebaut. So wurden z.B. Teile des Fachwerks ausgetauscht, das Dach neu isoliert und neu eingedeckt, der Wohnraum durch eine Überbauung der Hofeinfahrt erweitert, der Kamin neu geschiefert und eines neues Hoftor eingebaut.

Im Innenhof befindet sich das 2. Wohnhaus, das mit dem Bauernhaus verbunden ist. Es wurde im Jahr 1968 in massiver Bauweise von Stallungen in ein Wohnhaus umgebaut. Bisher wurden beide Häuser von der Familie selbst genutzt. Eine getrennte Nutzung ist aber auch möglich. Das Wohnhaus besteht ebenfalls aus zwei Vollgeschossen und kann im Bedarfsfall auch zu einzelnen Wohnungen umgebaut werden.

Die Scheune wurde nach den Kriegsjahren wieder neu aufgebaut (ca. 1950). Sie hat eine Grundfläche von insgesamt ca. 212 m² und diente den Eigentümern bislang als Werkstatt, Lagerfläche und Viehstall. Denkbar wäre aber auch eine spätere wohnwirtschaftliche Nutzung der Scheune. Sie ist teilunterkellert und man kann durch sie hindurchfahren, um bequem zu dem hinteren Feldweg am Ende des Grundstücks zu gelangen.

Die hinter der Scheune befindliche ca. 108 m² große Garage mit 3 hohen Einfahrtstoren, sowie ein weiterer, offener Unterstellbereich (ca. 65 m²) wurden im Jahr 1993 errichtet. Die Garage diente zur Reparatur von Oldtimern. Zwei Einfahrten der Garage sind offen, die dritte ist mit einem elektrischen Rolltor versehen. In den Garagen liegt u.a. auch Kraftstrom.

Im Jahr 2013 wurde auf der Garage eine leistungsstarke PV-Anlage installiert (weitere Angaben siehe unter Sonstiges).
Ausstattung/Zubehör:
Verkauft wird eine geschlossene, historische Hofanlage mit

- Bauernhaus in Fachwerkbauweise (ca. 1800)
- Wohnhaus, massiv (1968)
- Scheune (1950)
- Garagen (1993)
- Leistungsstarke PV-Anlage (2013)
- Ca. 290 m² Wohnfläche
- Ca. 385 m² Grundfläche (Scheune u. Garagen)
- Ca. 1.805 m² Grundstück
- Zusätzliche Kaufoption weiterer landwirtschaftlicher Flächen!

Weiteres:

- 2 Vollgeschossige Gebäude
- Innenhof in Natursteinpflaster (Grauwacke)
- Dachisolierung/Sanierung/Dach-Neueindeckung im Jahr 1989
- Erneuerung der Gefache / Ausmauerung mit Wärmedämmsteinen (Ytong)
- Decken in Lehmputz
- Einbau neuer Hager-Elektroeinbauschränke in 1991
- Einbauküche mit massiver Arbeitsplatte und 100 Jahre alten Fliesen
- Wamsler Einbauherd
- Großes, neuwertiges Hofeinfahrtstor (LKW-Höhe)
- Balken aus Eiche
- Kachelofen
- Zusätzlicher Kaminofen, drehbar
- Zentralheizung über Wärmespeicher (asbestfrei) mit eigener Stromproduktion
- Leistungsstarke PV-Anlage aus 2013 mit 12 kWp (54 Module), einschl. Garantie
- 10 Meter tiefer Brunnen zur Gartenbewässerung

Die Räume des Fachwerkhauses (EG)
Diele (ca. 4,2 m²)
Wohnstube (ca. 11,5 m²)
Esszimmer (ca. 14,6 m²)
Wohnzimmer (ca. 28,7 m²)

Wohnfläche EG: ca. 59 m²

Die Räume des Fachwerkhauses (OG)
Flur 1 (ca. 3,5 m²)
Gäste-WC (ca. 4,1 m²)
Bad (ca. 6,9 m²)
Flur 2 (ca. 5,4 m²)
Elternzimmer (ca. 15,9 m²)
Kinderzimmer 1 (ca. 7,6 m²
Gastzimmer (ca. 15,0 m²)
Kinderzimmer 2 (ca. 16,2 m²)

WFL OG: ca. 74,6 m²
WFL im EG u. OG ges.: ca. 133,6 m²

Die Räume des 2. Wohnhauses (EG)
Flur (ca. 5,7 m²)
Wohnzimmer (ca. 20,2 m²)
Küche (ca. 7,9 m²)
Durchgangsraum/Abstellraum (ca. 5,6 m²)
Bad (ca. 3,5 m²)
Schlafzimmer (ca. 31,1 m²)

Wohnfläche EG: ca. 74 m²

Die Räume des 2. Wohnhauses (OG)
Flur (ca. 4,8 m²)
Bad (ca. 2,3 m²)
Wohnzimmer (ca. 32,5 m²)
Schlafzimmer 1 (ca. 21,0 m²)
Schlafzimmer 2 (ca. 21,7 m²)

Wohnfläche OG: ca. 82,3 m²

WFL im EG und OG ges.: ca. 156,3 m²

WFL beide Häuser ges.: ca. 289,9 m²
Lage Haus/Grundstück:
Die Hofanlage befindet sich im Ortszentrum von Dom-Esch, einem gefragten Vorort von Euskirchen, nahe an der Grenze zum Rhein-Sieg-Kreis.

Der Ort wurde erstmalig im 9.Jahrhundert erwähnt und wurde früher nur Esch genannt. Durch die Verbundenheit zum Kölner Domkapitel wurde der Ortsname im Jahre 1954 erweitert auf Dom-Esch.

Durch die besondere Lage von Dom-Esch sind z.B. die Städte Euskirchen, Weilerswist, Swisttal oder Rheinbach in nur wenigen Minuten mit dem Auto erreichbar. Die Bundesautobahnen A1 und A61, wie auch die Bundesstraßen B51, B56 und B266 sind nur wenige Minuten von Dom-Esch entfernt.

Zum Bahnhof Kuchenheim fährt man z.B. mit dem Fahrrad in nur 15 Minuten.

Der Hauptbahnhof Euskirchen und die Innenstadt mit Ihrer schönen Fußgängerzone und allen Geschäften sind nur ca. 8 KM entfernt und die Fahrt mit dem Auto dauert lediglich ca. 10 Minuten. Den Bahnhof Bonn erreicht man auch in nur ca. 30 Minuten und den Flughafen Köln/Bonn in ca. 40 Minuten.

Die Mobilität wird u.a. auch über den Regionalverkehr Köln (RVK) in Form eines Busnetzes sichergestellt, denn im Ort stehen mehrere Bushaltestellen zur Verfügung. Die Fahrt mit dem Bus zum Euskirchener Bahnhof oder zum Euskirchener Zentrum dauert so z.B. nur ca. 20 Minuten. Und das sehr bekannte und beliebte Badeparadies „Thermen & Badewelt“ (ca. 6 KM von Dom-Esch entfernt) erreicht man mit dem Regionalbus in ca. 20 Minuten.

In Dom-Esch gibt es eine Kindertagesstätte und ein Seniorenheim. Eine Schule gibt es dort zwar nicht, dafür sind in der Stadt Euskirchen (ca. 56.000 Einwohner) alle bekannten Schulformen, wie auch weiterführende Berufsschulen vorhanden. Ein Besuch der Gesamtschule wäre zudem auch in der Stadt Weilerswist möglich.

Das in unmittelbarer Nähe des Grundstücks gelegene Reitsportzentrum Dom-Esch ist seit über 30 Jahren bekannt. Landwirtschaftliche Produkte erhält man in einem ortsansässigen Hofladen und es gibt einen großen Obsthof, wie auch ein Partyservice in Dom-Esch.

Obwohl im Ort nur ca. 900 Einwohner leben, liegt hier noch ein vielfältiges Vereinsangebot vor. Es gibt z.B. den Karnevalsverein „Gemütlichkeit“, den Musikverein „Husarenbläser“, den Motorsportclub „MSC“, oder den Bürgerverein Dom-Esch. Der Ort verfügt auch über eine eigene Freiwillige Feuerwehr.

In Euskirchen sind sämtliche Annehmlichkeiten gegeben, die eine große Stadt mit sich bringt und Freizeit- und Kulturangebot ist umfangreich. Die medizinische Versorgung wird durch eine Vielzahl von Arztpraxen und Kliniken sichergestellt.

Die sehr gute Verkehrsanbindung und die schöne Umgebung zeichnen den Ort Dom-Esch besonders aus.
Sonstiges:
Das Haus wurde im Jahr 1993 vom Ministerpräsidenten des Landes NRW auf Antrag des damaligen Eigentümers unter Denkmalschutz gestellt. Die damit verbundenen Auflagen betreffen aber nur das Fachwerkhaus. Kapitalanleger profitieren bei denkmalgeschützten Objekten von deutlichen Steuervergünstigungen.

Die Immobilie eignete sich zur Eigennutzung oder zur Vermietung und im Bedarfsfall könnte ggfs. weiterer Wohnraum durch den Umbau der großen Scheune gewonnen werden. Die beiden Wohnhäuser sind miteinander verbunden und können daher gemeinsam genutzt werden. Durch geringe Umbaumaßnahmen wäre aber auch die getrennte Nutzung der beiden Häuser möglich.

Durch die besondere Lage und die zur Verfügung stehenden Anbauten mit den vorhandenen Werkstattplätzen (Ausstattung ist teilweise noch vorhanden), eignet sich die Immobilie nicht nur für landwirtschaftliche Zwecke, sondern z.B. auch für Oldtimer-Clubs oder Motorradfreunde.

Aber auch Pferdeliebhaber werden sich hier besonders wohl fühlen, denn am Ende des Grundstücks befindet sich der Zugang zu einem nichtöffentlichen Weg, von dem man nur wenige Meter entfernt das Reitsportzentrum Dom-Esch e.V. erreicht.

*** Hinweis zur PV-Anlage ***
Auf dem Dach der ca. 108 m² großen Garage wurde im Juli 2013 eine mit 48 Modulen ausgestattete PRIOGO Photovoltaikanlage (Leistung: 12 kWp) errichtet. Der Energie-Ertrag wird vorwiegend eigengenutzt und dient hauptsächlich zur Beheizung der Gebäude mit asbestfreien Elektrospeicheröfen. Die Produktgarantie der PV-Module läuft noch bis zum Jahr 2023, die Leistungsfähigkeit der Anlage ist noch bis zum Jahr 2028 garantiert. Die PV-Anlage ist bereits im Kaufpreis enthalten.

*** Hinweis zum Grundstück ***
Das Grundstück ist ca. 1.805 m² groß, ca. 106 Meter lang und ca. 15 Meter breit. Wenn man die Gebäudeflächen und die Fläche des Innenhofes von der Gesamtgrundstücksfläche abrechnet, verbleibt immer noch eine Restfläche in Höhe von ca. 1040 m², die sich z.B. u.a. auch ideal zur Pferdehaltung eignet.

*** Kaufoption weiterer Grundstücke ***
Bei Bedarf können zusätzliche landwirtschaftliche Flächen mit hohem Bodenwert erworben werden. Sprechen Sie uns gerne an.

*** Energieausweis ***
Ein Energieausweis ist bei diesem Objekt aufgrund des Denkmalschutzes nicht erforderlich.

Provision:
3,57 % (einschl. MwSt) Käuferprovision
 
AUF WUNSCH empfehlen wir Ihnen unsere Finanzierungsexperten, die Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Finanzierungsangebot unterbreiten.
Ihr Ansprechpartner
 



Katzmann Immobilien GmbH - Herr Günter  Katzmann
Katzmann Immobilien GmbH
Herr Günter Katzmann

Siemensstr.31a
50374 Erftstadt
Telefon: +49 2235 68 81 43
Mobil: +49 1577 25 85 054
Fax: +49 2235 68 98 78


Zurück zur Übersicht