Objekt 1 von 1
Zurück zur Übersicht

Köln: Baugrundstück mit zwei Häusern in beliebter Lage zu verkaufen (Bebaubar mit z.B. einem Mehrfamilienhaus)

Objekt-Nr.: KHD0331a
  •  Rückansicht
  •  Sraßenansicht beide Gebäude
  •  Straßenansicht beide Gebäude
  • Straßenansicht EFH 1
  •  Straßenansicht EFH 2
  •  Garage EFH 2
  •  Garage EFH 2
  •  Garage EFH 2
  •  Garten
  •  Garten
  •  Garten
  •  Garten
  •  Rückansicht EFH 2
  •  Rückansicht EFH 2
  •  Rückansicht EFH 1
  •  Garten
  •  Garten
  •  Garten aus OG EFH
  •  Garten
  •  Schuppen
  •  Gartenterrasse EFH 2
  •  Rückansicht EFH 2
  •  Schuppen
  •  Umgebung
  • Erdgeschoss EFH 1
  • Teilkeller EFH 1
  • Erdgeschoss EFH 2
  • Obergeschoss EFH 2
  • Teilkeller EFH 2
  • Kennziffer Energieausweis 1. Haus
  • Kennziffer Energieausweis 2. Haus
Rückansicht
Sraßenansicht beide Gebäude
Straßenansicht beide Gebäude
Straßenansicht EFH 1
Straßenansicht EFH 2
Garage EFH 2
Garage EFH 2
Garage EFH 2
Garten
Garten
Garten
Garten
Rückansicht EFH 2
Rückansicht EFH 2
Rückansicht EFH 1
Garten
Garten
Garten aus OG EFH
Garten
Schuppen
Gartenterrasse EFH 2
Rückansicht EFH 2
Schuppen
Umgebung
Erdgeschoss EFH 1
Teilkeller EFH 1
Erdgeschoss EFH 2
Obergeschoss EFH 2
Teilkeller EFH 2
Kennziffer Energieausweis 1. Haus
Kennziffer Energieausweis 2. Haus
Schnellkontakt
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
DE-50997 Köln
Nordrhein-Westfalen
Stadtteil:
Rondorf
Gebiet:
Wohngebiet
Grundstück ca.:
619 m²
Preis:
745.000 €
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Nutzungsart:
Wohnen
Erschliessung:
erschlossen
Bebaubar nach:
Nachbarbebauung
Empfohlene Nutzung:
Mehrfamilienhaus,
Verfügbar ab:
in Absprache
Umgebung:
Bus, Einkaufsmöglichkeit, Grundschule, Kindergarten, weiterführende Schule, Wohngegend
Provisionspflichtig:
ja
Provision:
Käuferprovision in Höhe von 2,38 % inkl. 19% MwSt
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Verkauft wird hier ein ca. 619 m² großes Grundstück mit einem sich darauf befindlichen Gebäudeensemble, bestehend aus 2 kleinen, schnuckeligen Einfamilienhäusern (ca. 50 und 79 m² groß)!

Die beiden Häuser mit alter Bausubstanz aus dem Baujahr 1928 und 1897 befinden sich in bester Lage von Köln-Rondorf. Die Häuser können auch einzeln erworben werden, da zwei unterschiedliche Flurstücke vorliegen.

Das linke Grundstück beläuft sich auf 295 m², das rechte Grundstück auf 324 m², so dass insgesamt 619 m² Grundstückfläche zur Verfügung stehen.

Im Rahmen einer neuen Bebauung wäre hier eine „Verschmelzung“ der beiden Grundstücke oder die Gründung einer Vereinigungsbaulast möglich.

Für das Grundstück gibt es keinen rechtskräftigen Bebauungsplan. Es gilt der § 34 BauGB der besagt, dass eine Bebauung des Grundstückes zulässig ist, wenn sie sich nach Art und Maß der Bebauung, der Bauweise und der überbauten Grundstücksfläche in die umliegende Bebauung einfügt und die Erschließung gesichert ist.

Demnach wäre hier die Errichtung eines Mehrfamilienhauses in 2 ½-geschossiger Bauweise möglich. Die genaue Bebaubarkeit ist noch mit dem Bauamt der Stadt Köln zu klären.

Der aktuelle Bodenrichtwert liegt gem. BORIS.NRW bei 1.200 Euro.

Gemäß einem Schreiben des Umwelt- und Verbraucherschutzamtes der Stadt Köln (Az. 573/1-41165-2021 vom 11.05.2021) wurde bestätigt, dass im Kataster über altlastenverdächtige Flächen und Altlasten keine Eintragungen vorliegen. Allerdings liegen für Rondorf und Umgebung Hinweise vor, dass mit großflächigen Grundwasserschäden durch Chemikalien (PFC) gerechnet werden könnte. Daher ist die Nutzung des Grundwassers in dieser Region nicht möglich. Nähere Auskünfte hierzu erteilt die Stadt Köln.

Die Abfrage beim Amt für Liegenschaften, Vermessung und Kataster ergab, dass auf beiden Grundstücken keine Baulasten im Baulastenverzeichnis eingetragen sind (Az. 34/3 vom 04.05.2021).

Eines der beiden Häuser ist noch vermietet, das andere ist leerstehend. Nähere Informationen über die beiden Häuser erhalten Sie auf Anfrage.

Der umbaute Raum für beide Häuser und Anbauten beträgt: 413 m³. Die mit dem Abriss verbundenen Kosten sind vom Käufer zu tragen.
Ausstattung:
Zusammenfassung Haus 1 (ca. 50 m² WFL – 295 m² Grundstück):

• Vermietetes freistehendes EFH mit Klinkerfassade
• Holzständerbauweise
• Decke zum DG in Holzbalkenlage (außer Kellerdecke)
• Satteldach
• Teilkeller
• Schuppen im Garten (Ziegelmauerwerk, Pultdach)
• Beheizung über Erdgas
• Carport neben dem Hauseingang


Zusammenfassung Haus 2 (ca. 79 m² WFL – 324 m² Grundstück):

• freistehendes EFH mit Klinkerfassade, zum Garten hin weiß verputzt
• massive Bauweise
• Decken in Holzbalkenlage (außer Kellerdecke)
• Teilkeller, bestehend aus Vorrats- und Heizungsraum
• Satteldach
• Massiv errichtete Garage mit integriertem Öltankraum (Kunststofftanks)
• Erdgas liegt in der Straße
• asphaltierte Einfahrt (Einfahrtstor bis zur Garage ca. 9 Meter)

Lage:
Rondorf ist ein dörflicher Stadtteil im linksrheinischen Köln mit zahlreichen Gutshöfen und Herrenhäusern, der sich südlich von Kölns Grüngürtel befindet und östlich an Rodenkirchen und Hahnwald angrenzt. Westlich befindet sich die Stadt Hürth. Zu Rondorf gehören auch die Dörfer Hochkirchen, Höningen, Konraderhöhe und ein Teil von Giesdorf.

Stand 31.12.2019 zählt Rondorf 9.447 Einwohner (Quelle Citypopulation.de).

Heute schätzen die Rondorfer Bewohner vor allen Dingen die sehr gute Verkehrsanbindung an die A4 und A555 sowie das Kreuz Köln-Süd. Über Landstraßen gibt es ebenfalls gute Verbindungen nach Immendorf, Meschenich, Hürth, Raderthal und Rodenkirchen.

Bis zum Flughafen Köln-Bonn benötigt man mit dem Auto ca. 20 Minuten. Den Kölner Hauptbahnhof erreicht man mit öffentlichen Verkehrsmitteln in ca. 40 Minuten.

Rondorf soll in den nächsten Jahren an das bestehende Straßenbahnnetz der Stadt Köln angebunden werden. Dies ist eines der Projekte, die für den Bedarfsplan des Landes Nordrhein-Westfalen für den öffentlichen Personennahverkehr angemeldet sind. Die geplante Trasse wird über die letzte geplante Haltestelle der Nord-Süd Stadtbahn Arnoldshöhe ab dem Verteilerkreis Süd bis Rondorf/Meschenich im Süden Kölns verlängert. Dies hat der Rat der Stadt Köln am 27. September 2018 beschlossen und damit die notwendigen Finanzierungsmittel freigegeben.

Insbesondere Familien mit Kindern schätzen diesen Wohnort, denn abgewandt von der Hektik der Großstadt können Kinder hier in idealen Bedingungen aufwachsen.

Im unmittelbaren Umfeld zu der von uns angebotenen Immobilie gibt es mehrere städtische Kindertageseinrichtungen, eine Grundschule, eine internationale Schule (St. George’s School), eine Bäckerei, Bankfilialen, Restaurants und Pizzerien, Supermärkte und etliche andere Geschäfte für den täglichen Bedarf.

Auch für die medizinische Versorgung ist durch einige Arztpraxen gesorgt.

Zahlreiche Sportarten wie Tennis, Reiten, Golf, Ballsportarten sowie diverse Wasser- und Freizeitmöglichkeiten werden in unmittelbarer Nähe angeboten.


Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Stadt Köln unter dem folgenden Link:

https://www.stadt-koeln.de/artikel/06841/index.html
Sonstiges:
Angaben zum Energieausweis Gebäude 1:
================================

Energiebedarfsausweis
Gültigkeit: 24.06.20201 bis 23.06.2031
Energieeffizienzklasse: „H“
Endenergiebedarf: 433,14 KWh(m²*a)
Wesentlicher Energieträger: Gas
Baujahr: 1928

Angaben zum Energieausweis Gebäude 2:
================================

Energiebedarfsausweis
Gültigkeit: 21.06.20201 bis 20.06.2031
Energieeffizienzklasse: „H“
Endenergiebedarf: 414,49 KWh(m²*a)
Wesentlicher Energieträger: Öl
Baujahr Gebäude: 1897


Zum Gebäude Nr. 1 (1-stöckig):
=========================
Verkauft wird hier ein schnuckeliges, kleines, vermietetes Einfamilienhaus mit ca. 50 m² Wohnfläche auf einer Ebene. Das freistehende Haus ist als Fertighaus im Jahr 1928 erbaut worden und wurde damals schon in Holzständerbauweise erstellt.

Bauunterlagen liegen uns nicht vor. Im Bauarchiv der Stadt Köln liegen auch keine Unterlagen vor.

Das Haus ist seit 21 Jahren vermietet. Die Kaltmiete beläuft sich auf insgesamt 399,00 € monatlich.

Das Gebäude wurde in Holzständerbauweise errichtet und ist nur zum Teil unterkellert.

Links neben dem Haus befindet sich ein Carport und im Garten wurde grenzseitig ein Schuppen errichtet.

Die Beheizung des Hauses erfolgt über Erdgas (Anbieter ist hier die GVG).
Wohnfläche: ca. 50 m²
Nutzfläche: ca. 13 m²
Umb. Raum: ca. 124 m³ (ohne Schuppen)


Mietverhältnis:
===========

Das aktuelle Mietverhältnis besteht seit dem 01.04.1997.

Die monatliche Kaltmiete beträgt 368 Euro zzgl. 31 Euro für den Stellplatz (gesamt: 399 Euro).


Zum Gebäude Nr. 2 (1 ½-stöckig):
===========================
Verkauft wird hier ein verklinkertes Einfamilienhaus mit Teilkeller und Garage. Hinweise im Haus lassen darauf schließen, dass das Haus im Jahr 1897 in massiver Bauweise errichtet wurde.

Wie oft üblich, liegen beim Bauamt keine Bauunterlagen mehr vor. Lediglich für die im Jahr 1971 errichtete Garage existieren Bauunterlagen, die wir im Bedarfsfall gerne zur Verfügung stellen.

Die Immobilie steht leer, ist geräumt und kann kurzfristig übernommen werden.

Die Kellerräume teilen sich in zwei Räume auf. In einem dieser Räume befindet sich die Ölzentralheizung aus dem Jahr 1998. Die Öltanks befinden sich im Öltankraum, der an die Garage angrenzt. Die beiden Kunststofftanks sind nach Angaben der Verkäufer leer. Vermutlich befinden sich nur noch kleine Reste an Öl im Tank.

Wohnfläche: ca. 79 m²
Nutzfläche: ca. 45 m²
Umb. Raum: ca. 289 m³

Umbauter Raum für beide Häuser: ca. 413 m³
Anmerkung:
Die von uns gemachten Informationen beruhen auf Angaben des Verkäufers bzw. der Verkäuferin. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann keine Gewähr bzw. Haftung übernommen werden. Ein Zwischenverkauf und Irrtümer sind vorbehalten.
Geschäfts- und Provisionsbedingungen:
Wir weisen auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen hin. Durch weitere Inanspruchnahme unserer Leistungen erklären Sie die Kenntnis und Ihr Einverständnis.
 
AUF WUNSCH empfehlen wir Ihnen unsere Finanzierungsexperten, die Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Finanzierungsangebot unterbreiten.
Ihr Ansprechpartner
 



Katzmann Immobilien GmbH - Herr Günter  Katzmann
Katzmann Immobilien GmbH
Herr Günter Katzmann

Siemensstr. 31a
50374 Erftstadt
Telefon: +49 2235 990030
Fax: +49 2235 68 98 78


Zurück zur Übersicht