Objekt 3 von 8
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Ulmen: Ehemalige Hofanlage mit modernisiertem Wohnhaus, Wirtschaftsgebäude Garagen u. Stallungen zu verkaufen

Objekt-Nr.: KGA0311b
  • 4 für 1
     
  • 4 für 1
    Anordnung der 4 Gebäude
  • 4 für 1
    Gebäude 1 - Das Wohnhaus
  • 4 für 1
    Gebäude Nr. 2 - Wirtschaftsgebäude
  • 4 für 1
    Gebäude Nr. 3 - Scheune
  • 4 für 1
    Gebäude Nr. 4 Garage u. Werkstatt
  • 4 für 1
    Gebäude Nr. 5 - Der Carport
  • 4 für 1
    Eingang zum Wohnhaus
  • 4 für 1
    Der Garten vorm Haus
  • 4 für 1
    Eingangsdiele
  • 4 für 1
    Die alte Stube (kleines Wohnzimmer)
  • 4 für 1
    Küche im EG mit E-Geräten u. Kaminofen
  • 4 für 1
    Küche als Wohnküche nutzbar
  • 4 für 1
    Vorratsraum im EG
  • 4 für 1
    Flurbereich zum großen Wohnzimmer
  • 4 für 1
    Bad mit bodentiefer Dusche im EG
  • 4 für 1
    Duschbereich EG
  • 4 für 1
    Viel Platz im Bad!
  • 4 für 1
    Wohnen und Essen
  • 4 für 1
    Viel Platz im Wohnzimmer
  • 4 für 1
    Flur im Obergeschoss
  • 4 für 1
    Schlafen 2 im OG (alter Teil des Hauses)
  • 4 für 1
    Schlafen 2 im OG
  • 4 für 1
    Schlafen 1 / Arbeiten im OG (alter Teil)
  • 4 für 1
    Wannenbad im OG
  • 4 für 1
    Bad im OG
  • 4 für 1
    Flur im OG
  • 4 für 1
    Flur zur Loggia im OG (neuer Gebäudeteil)
  • 4 für 1
    Die Loggia
  • 4 für 1
    Blick in den Garten
  • 4 für 1
    Schlafen 3 im OG
  • 4 für 1
    Schlafen 4
  • 4 für 1
    Flur im neueren Teil des Gebäudes (Ambau)
  • 4 für 1
    Treppenaufgang zum Dachgeschoss
  • 4 für 1
    Dachgeschoss des Wohnhauses
  • 4 für 1
    reichlich Platz im DG
  • 4 für 1
    über 2 große Dachbereiche
  • 4 für 1
    Haupthaus EG
  • 4 für 1
    Haupthaus OG
  • 4 für 1
    Haupthaus DG
  • 4 für 1
    Gebäude Nr. 3 - Die Scheune
  • 4 für 1
    Die Garage (vorderer Teil im Gebäude Nr. 3)
  • 4 für 1
    Gebäude Nr. 3 Werkstatt oder Lagerplatz
  • 4 für 1
    Gebäude Nr. 3 - Scheune EG
  • 4 für 1
    Gebäude Nr. 3 - Scheune OG
  • 4 für 1
    Gebäude Nr. 2 - Das Wirtschaftsgebäude
  • 4 für 1
    Garage im Gebäude Nr. 2
  • 4 für 1
    Garage mit elektrischem Toröffner (Gebäude Nr. 2)
  • 4 für 1
    Stallbereich im Gebäude Nr. 2
  • 4 für 1
    Gebäude 2 - Scheune oben
  • 4 für 1
    Blick in den Hof (von Gebäude Nr. 2)
  • 4 für 1
    Scheune oben
  • 4 für 1
    Gebäude Nr. 2 - projektierter Grundriss EG
  • 4 für 1
    Gebäude Nr. 2 - projektiertrer Grundriss OG
  • 4 für 1
    Ansichten Wirtschaftsgebäude
  • 4 für 1
    Gebäude Nr. 4 (Garage, Werkstatt, Lager)
  • 4 für 1
    Die kleine Garage mit Schwingtor
  • 4 für 1
    Gebäude Nr. 4 - Grundriss EG
  • 4 für 1
    Gebäude Nr. 4 -. Grundriss OG
  • 4 für 1
    Das Haupthaus
  • 4 für 1
    Heizungsanlage Fa. Wolf
  • 4 für 1
    Die Kunststofftanks (insges. 4.000 Liter)
  • 4 für 1
     
  • 4 für 1
     
 
Anordnung der 4 Gebäude
Gebäude 1 - Das Wohnhaus
Gebäude Nr. 2 - Wirtschaftsgebäude
Gebäude Nr. 3 - Scheune
Gebäude Nr. 4 Garage u. Werkstatt
Gebäude Nr. 5 - Der Carport
Eingang zum Wohnhaus
Der Garten vorm Haus
Eingangsdiele
Die alte Stube (kleines Wohnzimmer)
Küche im EG mit E-Geräten u. Kaminofen
Küche als Wohnküche nutzbar
Vorratsraum im EG
Flurbereich zum großen Wohnzimmer
Bad mit bodentiefer Dusche im EG
Duschbereich EG
Viel Platz im Bad!
Wohnen und Essen
Viel Platz im Wohnzimmer
Flur im Obergeschoss
Schlafen 2 im OG (alter Teil des Hauses)
Schlafen 2 im OG
Schlafen 1 / Arbeiten im OG (alter Teil)
Wannenbad im OG
Bad im OG
Flur im OG
Flur zur Loggia im OG (neuer Gebäudeteil)
Die Loggia
Blick in den Garten
Schlafen 3 im OG
Schlafen 4
Flur im neueren Teil des Gebäudes (Ambau)
Treppenaufgang zum Dachgeschoss
Dachgeschoss des Wohnhauses
reichlich Platz im DG
über 2 große Dachbereiche
Haupthaus EG
Haupthaus OG
Haupthaus DG
Gebäude Nr. 3 - Die Scheune
Die Garage (vorderer Teil im Gebäude Nr. 3)
Gebäude Nr. 3 Werkstatt oder Lagerplatz
Gebäude Nr. 3 - Scheune EG
Gebäude Nr. 3 - Scheune OG
Gebäude Nr. 2 - Das Wirtschaftsgebäude
Garage im Gebäude Nr. 2
Garage mit elektrischem Toröffner (Gebäude Nr. 2)
Stallbereich im Gebäude Nr. 2
Gebäude 2 - Scheune oben
Blick in den Hof (von Gebäude Nr. 2)
Scheune oben
Gebäude Nr. 2 - projektierter Grundriss EG
Gebäude Nr. 2 - projektiertrer Grundriss OG
Ansichten Wirtschaftsgebäude
Gebäude Nr. 4 (Garage, Werkstatt, Lager)
Die kleine Garage mit Schwingtor
Gebäude Nr. 4 - Grundriss EG
Gebäude Nr. 4 -. Grundriss OG
Das Haupthaus
Heizungsanlage Fa. Wolf
Die Kunststofftanks (insges. 4.000 Liter)
 
 
Schnellkontakt
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
DE-56766 Ulmen
Cochem-Zell
Rheinland-Pfalz
Stadtteil:
Meiserich
Gebiet:
Ortslage
Preis:
139.000 €
Wohnfläche ca.:
146 m²
Grundstück ca.:
658 m²
Zimmeranzahl:
6
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Haustyp:
Einfamilienhaus
Etagenanzahl:
2
Provisionspflichtig:
ja
Provision:
3,57 % (inkl. MwSt) für den Käufer
Küche:
Einbauküche
Bad:
Dusche, Wanne
Anzahl Schlafzimmer:
4
Anzahl Badezimmer:
2
Terrasse:
1
Loggia:
1
Garten:
ja
Dachboden:
ja
Kamin:
ja
Keller:
teil unterkellert
Anzahl der Parkflächen:
1 x Carport; 3 x Garage
Möbliert:
Teilmöbliert
Letzte Modernisierung/ Sanierung:
2019
Qualität der Ausstattung:
einfach
Baujahr:
1976
Bauphase:
Haus fertig gestellt
Verfügbar ab:
sofort
Bodenbelag:
Fliesen, Laminat
Heizung:
Ofenheizung, Zentralheizung
Befeuerungsart:
Holz, Kohle, Öl
Energieausweistyp:
Bedarfsausweis
Energieeffizienz-Klasse:
H
Endenergiebedarf:
346 kWh/(m2*a)
Baujahr laut Energieausweis:
1976
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
„Mehr Platz geht nun wirklich nicht“

Die Hofanlage (4 Gebäude) liegt zwar nur ca. 100 Meter Luftlinie von der Autobahn A 48 entfernt, doch die Autobahn hört man aufgrund der Geländegegebenheiten nicht (Autobahnanschluss Ulmen ist ca. 2 km entfernt).

Diese Hofanlage bietet viel Raum und hervorragende Möglichkeiten für die große Familie. Sie eignet sich neben dem Wohnen ideal für Hobby und Werken, aber auch für viele berufliche Zwecke.

Die Immobilie ist zudem als Mehrgenerationenhaus bestens geeignet. Eines der 4 Schlafzimmer im Obergeschoss könnte sogar als Küche genutzt werden, so dass jede Etage für sich von den Familienmitgliedern getrennt genutzt werden könnte.

Das ca. 146 m² große Wohnhaus mit seinem gemütlichen Kaminofen in der „alten Stube“, den insgesamt 5 weiteren Schlafzimmern, 1 Küche und 2 Bädern wurde im Jahr 2019 letztmalig modernisiert und ist sofort bezugsfertig. Die Gebäude befinden sich in einem guten Zustand! Ein Zimmer im Obergeschoss könnte sogar als Küche eingerichtet werden, so dass man die beiden Etagen selbstständig nutzen könnte.


Falls der reichhaltige Platz zum Wohnen langfristig nicht ausreichen sollte, stehen noch folgende Optionen zur Verfügung:

- Ausbau des Dachgeschosses
- Umbau des Wirtschaftsgebäudes zu Wohnraum (als Beispiel liegen uns Architektenpläne vor)

Auch die auf dem Grundstück befindliche Scheune bietet zahlreiche Optionen zum Lagern, Werken, Basteln oder auch für den gewerblichen Bedarf. Die Scheune würde sich zudem optimal als Künstleratelier eignen (wie auch das gegenüberliegende Wirtschafts-Gebäude).


Parken ist direkt vor dem Haus, vor oder in der Scheune, aber auch in 2 weiteren Garagen oder im Carport möglich. Sie haben die freie Auswahl!

Das Gebäudeensemble steht auf einem insgesamt 658 m² großen Grundstück in einem Stadtteil von Ulmen. Bis zum Ulmener Stadtzentrum oder bis zum Ulmener Maar sind es nur ca. 4 KM!

Im Preis enthalten sind:
===================

- 1 freistehendes Wohnhaus mit ca. 146 m² Wohnfläche, 2 ½-stöckig, modernisiert mit zusätzlichem Ausbaupotential im Dachgeschoss
- 1 kleineres Wirtschaftsgebäude mit ca. 124 m² Nutzfläche, 2 ½-stöckig, Zeichnungen zum Umbau als Wohngebäude liegen uns vor
- 1 Scheune mit großem Schiebetor und ca. 93 m² Nutzfläche auf 2 Etagen
- 1 Garage mit Werkstatt und Lagerraum, insgesamt ca. 41 m² Nutzfläche
- 1 Carport (ca. 19 m² groß), in dem sogar der große Traktor Platz findet
- Grundstücksgröße insgesamt 658 m² (inkl. aller Gebäude)
- Ein kleiner Garten mit Wiese und schönen Pflanzen befindet sich direkt vor dem Haus
- Inbegriffen ist ein Gartengrundstück hinter dem Carport von ca. 130 m² (Flurstück Nr. 20)


Die Räume des Wohnhauses:
========================

- 1 Wohnküche, inkl. aller Schränke u. Elektrogeräte (auch der Betrieb eines Holz-/Brikettofens ist in der Küche möglich)
- 1 Eingangsdiele / Flur
- 1 Wannenbad mit WC, Waschbecken u. Fenster
- 1 Duschbad (bodentief) mit WC und Waschbecken, ohne Fenster
- 1 mögliches Gäste-WC (derzeit: Vorratsraum)
- 1 großes Wohnzimmer
- 1 kleines Wohnzimmer mit Kaminofen
- 4 Schlafzimmer im Obergeschoss
- 1 Loggia
- 1 riesiger Speicherboden
- 1 Teilkeller

Die einzelnen Zimmergrößen finden Sie im Bereich „Sonstiges“.

Sie sollten sich diese unglaublichen Möglichkeiten einmal persönlich anschauen. Am besten fordern Sie alle Unterlagen an, oder Sie vereinbaren gleich einen Besichtigungstermin mit uns.
Ausstattung:
Ausstattung des Wohnhauses:
========================

- Massiv erstelltes Wohnhaus mit Teilkeller, kernsaniert in 1976
- Massive Betondecken zum Keller und zum Obergeschoss, wie auch zum Dachgeschoss
- Ölzentralheizung (Firma Wolf) aus dem Jahr 2004 (läuft einwandfrei u. erreicht alle erforderlichen Werte)
- Warmwasseraufbereitung über Zentralheizung (155 Liter-Tank)
- Im Bad des OG befindet sich zusätzlich zur zentralen Warmwasserversorgung auch ein Durchlauferhitzer, der wahlweise genutzt werden kann
- Heizen über Heizkörper
- 2 große Kunststofftanks je 2.000 Liter (4.000 Liter Gesamtvolumen)
- Warmwasser über Zentralheizung
- Kaminofen in der „alten Stube“
- Kaminanschluss in der Küche vorhanden
- Bad im EG mit bodentiefer Dusche (modernisiert im Jahr 2006)
- Teilunterkellerung (rechte Haushälfte)
- Bodenbelag: Fliesen, Laminat, Echtholzdielen
- Holzfenster, doppelverglast
- Innentüren, auch: massiv Eiche
- Teilweise hochwertige Holzdecken
- Einbauküche mit E-Geräten im Kaufpreis enthalten
- Schöner Vorgartenbereich
- Weiteres Gartengrundstück vorhanden


Zum Gebäudeteil Nr. I (Wohnhaus)
===========================

Der rechte Teil des Wohnhauses wurde voraussichtlich im Jahr 1918 errichtet. Das Haus wurde dann im Jahr 1964 umfangreich umgebaut. Im Jahr 1974 wurde dann der linke Anbau des Hauses fertiggestellt.
Das Wohnhaus und die Garage mit der Werkstatt und dem Lagerraum (Gebäudeteil Nr. 4) gehören zu einer Einheit und stehen auf dem zu verkaufenden Flurstück 32. Eine Übersicht über die einzelnen Gebäudeteile und deren Standorte finden Sie in diesem Exposé.
Direkt vor dem Eingang des Wohnhauses befindet sich ein kleiner Garten mit Wiese und Sträuchern, der zum Verweilen einlädt.

Wenn man das Haus betritt, gelangt man in den großen Flurbereich, der sich als besonders hell und freundlich darstellt.

Im Erdgeschoss des Hauses befinden sich die Wohn- und Wirtschaftsräume, wie z.B. die Küche, das Duschbad und auch der Technikraum, in dem sich die Ölzentralheizung befindet. Auch für die „späteren Jahre“ kann man in dieser Etage problemlos leben, da man eines der beiden Wohnzimmer auch ideal als Schlafzimmer verwenden kann.
Über die Treppe im alten Teil des Wohnhauses gelangt man von der Küche aus in die 1. Etage, wo sich weitere 4 Schlafzimmer, 1 Wannenbad und die schöne Loggia befinden. Zum Spielen der Kinder könnte z.B. auch der Speicherboden sehr gut genutzt werden.
Das Haus befindet sich in einem guten Zustand und ist sofort bezugsfertig.


Zum Gebäudeteil Nr. II (Wirtschaftsgebäude)
===================================

Dieses Gebäude stammt voraussichtlich aus dem gleichen Baujahr, wie das Wohnhaus (1918) und wurde damals wahrscheinlich zweckgebunden als Scheune genutzt. Im Jahr 1974 erfolgte jedoch eine größere Umbauaktion, in dem eine Traktorgarage angebaut wurde. Das Gebäude wurde neben der Garage als Kleingerätelager und als Trockenboden ausgebaut, so dass eine weitere Nutzfläche in Höhe von ca. 124 m² entstand.
Das Gebäude ist massiv gebaut und steht auf einem eigenen Grundstück (Flurstück-Nr. 33/2), so dass es separat veräußerbar wäre.

Es wurde ursprünglich so konzipiert, dass man auch eine Nutzungsänderung in ein Wohnhaus problemlos umsetzen kann. Diesbezüglich liegen uns Pläne, Grundrisse und Ansichten vor. Die Pläne des Architekten machen deutlich, dass hier eine schöne Grundrissgestaltung möglich wäre.

Das Wirtschaftsgebäude ist einseitig an einem anderen Nachbarhaus angebaut und direkt daneben befindet sich der Carport, in dem größere Fahrzeuge (z.B. ein Traktor) gut untergestellt werden können.


Zum Gebäudeteil Nr. III (Scheune mit Garage u. Werkstatt)
=============================================

Das Baujahr dieses Gebäudes ist uns nicht bekannt. Es wurde aber ebenfalls in massiver Bauweise errichtet und eignet sich ideal dazu, viele Dinge unterzustellen, oder eine kleine Werkstatt oder auch z.B. ein Atelier zu betreiben.
Durch das große verschiebbare Scheunentor können dort auch größere Fahrzeuge in Reihe untergestellt werden. Das obere Stockwerk des Gebäudes lässt ebenfalls einige Nutzungsmöglichkeiten zu.
Die Torbreite beträgt 2,46 Meter, die Höhe des Tores beträgt 2,35 Meter.


Zum Gebäudeteil Nr. IV (Garage mit Werkstatt u. zusätzl. Lagerraum)
===========================================

Auch dieses Gebäude lässt viel Lagermöglichkeiten zu. Es befindet sich auf dem gleichen Grundstück wie das Haupthaus und ist im Erdgeschoss unterteilt in eine Garage und in eine kleine Werkstatt, in dem u.a. auch ein kleiner Werkstattofen steht. Das Garagentor hat eine Breite von 2,26 Meter und ist ca. 1,93 Meter hoch.

Das Obergeschoss diente bei der Hofanlage zur Lagerung von Heu, Stroh und Getreide.

Das Gebäude ist rechtsseitig an ein Wohngebäude eines anderen Nachbarn angebaut. Es ließe sich auch sicherlich als kleine Werkstatt- oder als Garagengebäude weitervermieten.
Die Nutzfläche im Erdgeschoss, wie auch im Geschoss darüber beläuft sich auf ca. 40,5 m².


Zum Gebäudeteil Nr. V (Carport)
=========================

Der Carport ist ca. 19 m² (3,55 Meter x 5,34 Meter) groß und verbindet die beiden Gebäudeteile Nr. II und IV. Die mittlere Höhe des Bauteiles beträgt ca. 2,44 Meter.

Hinter dem Carport schließt noch ein ca. 130 m² großes Gartengrundstück an, dass ebenfalls im Kaufpreis enthalten ist.

Lage:
Trotz der unmittelbaren Nähe zur Autobahn, ist diese aufgrund der günstigen Geländegegebenheiten nicht zu hören! Die Autobahnanschlussstelle zur A 48 ist nur ca. 2 km entfernt.

Ulmen in der Eifel ist ein ca. 3.335 Einwohner (Quelle Wikipedia) zählender staatlich anerkannter Erholungsort in Rheinland-Pfalz im Landkreis Cochem-Zell mit den Stadtteilen Vorpochten, Meiserich und Furth.


Die von uns angebotene Hofanlage befindet sich im Stadtteil Meiserich mit dörflichem Charakter und ist ca. 2 km südwestlich von Ulmen entfernt. Meiserich hat ca. 400 Einwohner (Quelle Homepage Meiserich). In den Sommermonaten erhöht sich die Anzahl der Einwohner um ca. 60 Personen, da viele Feriengäste, insbesondere aus NRW hier ihren Zweitwohnsitz haben.

Der hohe Freizeitwert wird durch das Ulmener Maar (mit ca. 11.000 Jahren der jüngste Vulkan nördlich der Alpen) und dem Jungferweiher (ca. 118.000 Jahre altes verlandetes Maar) unterstrichen. Die vulkanischen Aktivitäten des Ulmener Maars kann man in Tiefen von mehr als 4 m an aufsteigenden Gasblasen erkennen.

Viele alte Gebäude in Ulmen, wie z. B. ein Hügelgrab und die Ulmener Burgruine, sind Zeugnis der historischen Vergangenheit, die wahrscheinlich bis ins Jahr 500 vor Christus zurückdatieren. Die Stadtrechte erhielt der Ort erstmals im Jahr 1376.

Verkehrsgünstig gelegen an der Bundesautobahn A48, über die man gute Verbindungen nach Trier und Koblenz hat, ist man in Ulmen-Meiserich gut aufgehoben, wenn man abseits von der Großstadt Ruhe und Entspannung in naturnaher Umgebung sucht. Über die B257 und B259 ist man mit Cochem an der Mosel und dem Nürburgring hervorragend angebunden.

Die Stadt Ulmen bietet alles, was man für die alltäglichen Anforderungen benötigt. So gibt es in Ulmen Supermärkte, Ärzte, Geschäfte, Bäckereien, zwei Apotheken, einen Kindergarten, eine Grund- und Realschule. Die Bundeswehr ist mit der Schule für Diensthundewesen im Hochpochtener Wald vertreten (Ausbildungsstätte für Diensthunde und Diensthundeführer). Das nächstgelegene Krankenhaus befindet sich in der Kreisstadt Daun.

Außerdem liegt Ulmen an der Vulkan-Rad-Route und ist Ausgangspunkt für viele Wanderungen im Nationalpark Eifel. Es gibt den Sportverein Fortuna Ulmen e.V. mit vielen aktiven Abteilungen, sowie den Musikverein und den Spielmannszug Blau-Weiss 1952 Ulmen e.V.

Meiserich hat eine eigene Homepage:
https://www.meiserich.de/


Sonstiges:
Achtung: Der Grunderwerbsteuersatz in Rheinland-Pfalz ist niedriger als in Nordrhein-Westfalen (5 % anstatt 6,5 %).


Die Flächenangaben im Überblick:
WFL = Wohnfläche
NFL = Nutzfläche


Gebäude I (Wohnhaus)
==================

Erdgeschoss:

• Diele u. Flur (ca. 9,53 m² WFL)
• Badezimmer mit Dusche (ca. 5,85 m² WFL)
• Wohnzimmer, groß (ca. 29,69 m² WFL)
• Wohnzimmer, klein (mit Kaminofen, ca. 11,71 m² WFL)
• Küche mit Sitzgelegenheit u. Einbauküche (ca. 10,89 m² WFL)
• Vorratsraum mit Fenster neben der Küche (Umbau als Gäste-WC möglich, ca. 1,84 m²)
• Technikraum u. Öltankraum (insgesamt ca. 8,41 m² NFL)

Wohnfläche im Erdgeschoss insgesamt: ca. 69,51 m²

Obergeschoss:

• Flure insgesamt (ca. 13,30 m² WFL)
• Badezimmer mit Wanne (ca. 4,30 m² WFL)
• Schlafzimmer 1 / Arbeiten (ca. 9,65 m² WFL)
• Schlafzimmer 2 (ca. 11,88 m² WFL)
• Schlafzimmer 3 (ca. 18,22 m² WFL)
• Schlafzimmer 4 (ca. 17,36 m² WFL)
• Loggia (ca. 6,04 m² groß, davon als WFL berechnet: 1,51 m²)

Wohnfläche im Obergeschoss insgesamt: ca. 76,22 m²
Wohnfläche Gebäude I gesamt: ca. 145,73 m²


Gebäude II (Wirtschaftsgebäude)
==========================

• Garage im EG (ca. 23,48 m² NFL)
• Abstellraum im EG (ca. 5,88 m² NFL)
• Scheune rechts im EG (ca. 30,70 m² NFL)
• Scheune oben im OG (ca. 64,65 m² NFL)

Nutzfläche Gebäude II gesamt: ca. 123,63 m²


Gebäude III (Scheune mit Garage u. Werkstatt)
====================================

• Garage im EG (ca. 48,29 m² NFL)
• Werkstatt/Lager im OG (ca. 44,54 m² NFL)

Nutzfläche Gebäude III gesamt: ca. 92,82 m²


Gebäude IV (Wirtschaftsgebäude)
==========================

• Garage, rechts im EG (ca. 15,33 m² NFL)
• Werkstatt mit Ofen, links im EG (ca. 12,61 m² NFL)
• Lagerraum im OG (ca. 12,52 m² NFL)

Nutzfläche Gebäude IV gesamt: ca. 40,47 m²


Gebäude V (Carport)
================

• Nutzfläche Gebäude V gesamt: ca. 18,96 m²


Das Grundstück:
=============

Das Grundstück, auf dem die 5 Gebäude errichtet wurden, ist insgesamt 658 m² groß.

Verkauft werden alle Grundstücke zusammen mit allen sich darauf befindlichen Gebäudeteilen. Da fast alle Gebäude auf einer eigenen Grundstücksnummer (Flurstück) stehen, wären diese auch einzeln wieder veräußerbar.
Anmerkung:
Die von uns gemachten Informationen beruhen auf Angaben des Verkäufers bzw. der Verkäuferin. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann keine Gewähr bzw. Haftung übernommen werden. Ein Zwischenverkauf und Irrtümer sind vorbehalten.
Geschäfts- und Provisionsbedingungen:
Wir weisen auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen hin. Durch weitere Inanspruchnahme unserer Leistungen erklären Sie die Kenntnis und Ihr Einverständnis.
 
AUF WUNSCH empfehlen wir Ihnen unsere Finanzierungsexperten, die Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Finanzierungsangebot unterbreiten.
Ihr Ansprechpartner
 



Katzmann Immobilien GmbH - Herr Günter  Katzmann
Katzmann Immobilien GmbH
Herr Günter Katzmann

Siemensstr. 31a
50374 Erftstadt
Telefon: +49 2235 990030
Fax: +49 2235 68 98 78


Zurück zur Übersicht