Objekt 71 von 85
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Frechen: Apartment in gepflegtem Wohnumfeld und stadtnaher Lage zu verkaufen

Objekt-Nr.: 201811002a
  • verkauft
     
  • verkauft
     
  • verkauft
     
  • verkauft
     
  • verkauft
     
  • verkauft
     
  • verkauft
     
  • verkauft
     
  • verkauft
     
  • verkauft
     
  • verkauft
    Grundriss ist variabel gestaltbar
  • verkauft
     
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Grundriss ist variabel gestaltbar
 
Basisinformationen
Adresse:
DE-50226 Frechen
Rhein-Erft-Kreis
Nordrhein-Westfalen
Gebiet:
Stadtteil
Wohnfläche ca.:
40 m²
Zimmeranzahl:
1
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Wohnungstyp:
Appartement
Etage:
4
Etagenanzahl:
8
Provisionspflichtig:
ja
Küche:
Einbauküche, Offen
Bad:
Dusche
Anzahl Schlafzimmer:
1
Anzahl Badezimmer:
1
Keller:
Abstellraum
Fahrstuhl:
ja
Umgebung:
Apotheke, Bahnhof, Bus, Einkaufsmöglichkeit, Fitness, Golfplatz, Grundschule, Kindergarten, Krankenhaus, Nähe Schnellstrasse, Park, Polizei, Post, Spielplatz, Tennisplatz, weiterführende Schule
Letzte Modernisierung/ Sanierung:
2018
Qualität der Ausstattung:
einfach
Baujahr:
1974
Bodenbelag:
Fliesen, Teppichboden
Zustand:
renovierungsbedürftig
Heizung:
Zentralheizung
Befeuerungsart:
Gas
Energieausweistyp:
Verbrauchsausweis
Energieeffizienz-Klasse:
E
Energieverbrauchs-Kennwert:
134 kWh/(m2*a)
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
„Betongold“ – Kapitalanlage oder Eigennutzung

Das zu erwerbende 1 ½ Zimmer-Apartment befindet sich in einem im Jahr 1974 fertiggestellten Mehrfamilienhaus mit insgesamt 8 Etagen und 24 Wohneinheiten.

Auf jeder Etage befinden sich 3 unterschiedlich große Wohnungen (40/79/80 m²) die über das Treppenhaus oder über den Aufzug zu erreichen sind.

Das zu verkaufende Apartment in der 4. Etage verfügt über eine Wohnfläche von ca. 40 m² und besteht aus einem großen Wohn-/Essbereich mit integrierter Einbauküche, einem kleinen Duschbad, einem Schlafbereich und dem Flur.

Der große Wohn- und Essbereich gewährt durch die vier nebeneinander liegenden Fenster ein großzügiges und helles Raumgefühl. Das Bad verfügt über eine Dusche, ein Waschbecken, ein WC, wie auch über einen Waschmaschinenanschluss. Zur Wohnung gehört ein eigener Kellerraum. Mitgenutzt werden kann die Waschküche, der Trockenraum und der Fahrradabstellraum.

Das Haus wurde auf einem ca. 3.552 m² großen Grundstück errichtet. Die Außenanlage befindet sich in einem gepflegten Zustand. Zum Parken der PKW stehen Außenstellplätze in ausreichender Anzahl zur Verfügung.

Die Wohnung ist seit 22 Jahren an einen solventen, alleinstehenden Herrn vermietet.

Hier haben Sie die Möglichkeit, eine preiswerte, gut vermietete Wohnung in ruhiger und angenehmer Nachbarschaft zu erwerben.

Ausstattung/Zubehör:
Die Räumlichkeiten:

• Wohnen/Küche (ca. 25,3 m²)
• Badezimmer (ca. 4,3 m²)
• Schlafen (ca. 6,6 m²)
• Flur (ca. 3,8 m²)
Insgesamt: ca. 40 m² Wohnfläche


Details im Überblick:

• Baujahr des Hauses: 1974
• Gepflegtes Wohnhaus mit 24 Wohneinheiten auf 8 Etagen
• Grundstück-Gesamtfläche: ca. 3.552 m2
• 1 ½-Zimmerwohnung
• Wohn-/Nutzfläche: ca. 40 m2
• Eigener Kellerraum
• Gemeinschaftlicher Wasch-/Trockenraum und Fahrradabstellraum
• Fenster: Kunststoff, Doppelverglasung
• Großer Wohn-/Essbereich mit Einbauküche
• Bad mit Dusche u. Waschmaschinenanschluss
• Böden: Teppich, Fliesen
• Gas-Zentralheizung
• Warmwasserversorgung über Durchlauferhitzer
• Personen-/Lastenaufzug
• Erneuerung des Dachs im Jahr 2018
• Erneuerung der Aufzugssteuerung im Jahr 2018
• Im Hinblick auf die geplante Sanierung einzelner Balkone u. die Erneuerung der Heizungsanlage wurde die Instandhaltungsrücklage erhöht, so dass das neue Hausgeld nun 195,00 Euro beträgt
• Im Hausgeld sind neben der Instandhaltungsrücklage auch die Heizkosten und alle weiteren Kosten enthalten


Finanzen:

395,00 Euro Kaltmiete
100,00 Euro Nebenkosten

Monatliches Hausgeld: 195,00 Euro (ab 01.07.19, vorher 185,00 Euro)
Instandhaltungsrücklage für das Haus: 144.659,02 Euro (31.12.18)
Anteil Instandhaltungsrücklage für die Wohnung: 1.315,42 Euro (31.12.18)

Der Miteigentumsanteil des zu verkaufenden Apartments in der 4. Etage und an dem großen Grundstück (3.552 m² groß) beträgt 40/4.000stel.

Der Bodenrichtwert für das Grundstück beläuft sich auf aktuell 330,00 Euro je m² Grundstück (im Vergleich zum Vorjahr: 310,00 Euro).

Lage Haus/Grundstück:
Die Stadt Frechen, mit ca. 49.000 Einwohnern, ist eine aufstrebende Stadt mit historischen Bauten, einer lebhaften Fußgängerzone und einer beachtlichen Infrastruktur. Für zahlreiche Unternehmen bildet er einen Verkehrsknotenpunkt und verbindet wirtschaftliches Wachstum mit einem hohen Wohnwert. Charakteristisch für die Region um Frechen sind Dörfer wie Weiler, Gehöfte, etc.

Die Stadt verfügt über eine moderne und bemerkenswerte technische Infrastruktur: die örtliche Verkehrsinfrastruktur beinhaltet Verkehrsanbindungen, Nähe zu Autobahnen und Schienennetze.
Frechen ist an die Autobahn A1 über eine eigene Anschlussstelle südlich des Autobahnkreuzes Köln-West angebunden. Eine weitere Teilanschlussstelle wurde an der Bonnstraße für die A4 errichtet, welche jedoch einseitig beziehungsweise nur für den Verkehr von und nach Aachen benutzbar ist. Die ehemalige Hauptverkehrsachse (die Kölner Straße) ist in der Innenstadt Fußgängerzone, durch die nur die Linie 7 fährt. Nach Frechen fährt die Linie 7 der Stadtbahn Köln auf der Strecke der ehemaligen Köln-Frechen-Benzelrather Eisenbahn. Beide Linien nutzen zwischen Abzweigstelle Lind und Frechen die gleichen Gleise. Der Haltepunkt Frechen-Königsdorf liegt an der Schnellfahrstrecke Köln-Aachen. Dort hält die Straßenbahnlinie S 13 und S19 der Straßenbahn Köln, zu Hauptverkehrszeiten auch die S 12. Zum Flughafen Köln/Bonn besteht ganztägig eine Direktverbindung. In Frechen-Bachem endet die Buslinie 145 der Kölner Verkehrs-Betriebe, die Frechen mit Köln-Weiden verbindet.

Im Fokus der Stadt Frechen stehen vor allem die soziale Infrastruktur, die eine gute Versorgung mit Kindergärten, Schulen, medizinscher Versorgung, etc. umfasst.

In direkter Umgebung des Mehrfamilienhauses befindet sich ein Krankenhaus, ein Fitnessstudio, ein Babymarkt, der Discounter Aldi, Rewe, Netto und Marktkauf und eine Bäckerei. In der Stadt selbst sind jedoch auch noch weitere zahlreiche Geschäfte des täglichen Bedarfs angesiedelt, die nur wenige Fahrtminuten entfernt sind, wie z.B. Obi, Möbelgeschäfte und weitere zahlreiche Bäckereien, Restaurants und Fast-Food-Ketten.
In Frechen gibt es 20-30 Kindertagesstätte, welche sowohl städtisch als auch katholisch und evangelisch sind. Des Weiteren gibt es sechs Grundschulen und das Gymnasium der Stadt Frechen, die Realschule der Stadt Frechen und die Hauptschule Herbertskaul als weiterführende Schulen sowie eine Sonderschule und eine Kunstschule.
Ebenfalls erwähnenswert sind die Sehenswürdigkeiten in Frechen:
• Der alte Pfarrhof neben der Kirche St. Audomar
• Die neuromanische römisch-katholische Kirche St. Audomar, erbaut 1849-1859
• Das Gebäude der evangelischen Kirche
• Der jüdische Friedhof
• Zahlreiche Häuser eines sehr frühen sozialen Wohnungsbaues (ab 1925), oft verziert mit Frechener Baukeramik
• Eine Vielzahl von Keramikfiguren und Ornamenten an Frechener Wohnhäusern
• Skulpturen und Skulpturengruppen mit Bezug auf das lokale Töpferhandwerk und den Braunkohleanbau
• Das Lindentheater von 1957
• Das Keramion aus dem Jahre 1971
• Und viele weitere sehenswerte Gebäude



Geschäfts- und Provisionsbedingungen:
Wir weisen auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen hin. Durch weitere Inanspruchnahme unserer Leistungen erklären Sie die Kenntnis und Ihr Einverständnis.
 
AUF WUNSCH empfehlen wir Ihnen unsere Finanzierungsexperten, die Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Finanzierungsangebot unterbreiten.
Ihr Ansprechpartner
 



Katzmann Immobilien GmbH - Herr Franz-Josef  Husstadt
Katzmann Immobilien GmbH
Herr Franz-Josef Husstadt

Siemensstr. 31a
50374 Erftstadt
Telefon: +49 2235 99 0030
Fax: +49 2235 689878


Zurück zur Übersicht