Objekt 41 von 54
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Reichshof: Außergewöhnliches Gebäudeensemble (Haus-Scheune) mit Ateliers u. Ausbaupotential zu verkaufen

Objekt-Nr.: 201711004
  • verkauft
     
  • verkauft
    Scheune und Fachwerkhaus
  • verkauft
    Diele im EG der Scheune
  • verkauft
    Atelier im EG mit Terrassenzugang
  • verkauft
    Romantische Terrasse
  • verkauft
    Scheune mit Naturstein und Holzvertäfelung
  • verkauft
    Das gemütliche Atelier im EG
  • verkauft
    Atelier/Kaminzimmer
  • verkauft
    Viel Platz für Besucher im Kaminzimmer
  • verkauft
    Der Aufgang zum 1. OG (Scheune)
  • verkauft
    Der Vorraum im 1. OG
  • verkauft
    Das Atelier 2 (OG) - Viel Platz für Veranstaltungen
  • verkauft
    Das Fachwerk im OG
  • verkauft
    Der Kaminofen im Atelier 2
  • verkauft
    Blick auf die Galerie
  • verkauft
    Reichlich Tageslicht vorhanden!
  • verkauft
    Zugang zum Gäste-Appartement im 1. OG
  • verkauft
    Zugang zur Künstlerwohnung im 2.OG
  • verkauft
    Studio mit Loggia
  • verkauft
    Loggia
  • verkauft
    Blick von der Galerie
  • verkauft
    Blick von der Galerie
  • verkauft
    Zugang zur Galerie 2
  • verkauft
    Der Eingang zum Fachwerkhaus (DHH)
  • verkauft
    Die gemütliche Wohnküche im Fachwerkhaus
  • verkauft
    Der Wohnbereich
  • verkauft
    Wohnbereich mit Blick zum Garten
  • verkauft
    Bibliothek / Schlafen 1 (EG)
  • verkauft
    Bibliothek / Schlafen 1 (EG)
  • verkauft
    Teppenhaus mit massiver Holztreppe
  • verkauft
    Schlafen 2
  • verkauft
    Schlafen 3
  • verkauft
    Das Treppenhaus
  • verkauft
    Archiv / Schlafen 4
  • verkauft
    Archiv / Schlafen 4
  • verkauft
    Flur
  • verkauft
    Das Bad im OG
  • verkauft
    Der Gartenbereich
  • verkauft
    Dorfplatzcharakter direkt vor der Haustür!
  • verkauft
    Ausbaufähige Künstlerwerkstatt (oder Garage)
  • verkauft
    Garage - Atelier?
  • verkauft
    Grundrisse vom Erdgeschoss
  • verkauft
    Grundrisse vom Obergeschoss u. Keller
  • verkauft
    Grundrisse vom 2. Obergeschoss u. Dachgeschoss
  • verkauft
    Energieausweis (Fachwerkhaus)
  • verkauft
    Energieausweis (Scheune)
 
Scheune und Fachwerkhaus
Diele im EG der Scheune
Atelier im EG mit Terrassenzugang
Romantische Terrasse
Scheune mit Naturstein und Holzvertäfelung
Das gemütliche Atelier im EG
Atelier/Kaminzimmer
Viel Platz für Besucher im Kaminzimmer
Der Aufgang zum 1. OG (Scheune)
Der Vorraum im 1. OG
Das Atelier 2 (OG) - Viel Platz für Veranstaltungen
Das Fachwerk im OG
Der Kaminofen im Atelier 2
Blick auf die Galerie
Reichlich Tageslicht vorhanden!
Zugang zum Gäste-Appartement im 1. OG
Zugang zur Künstlerwohnung im 2.OG
Studio mit Loggia
Loggia
Blick von der Galerie
Blick von der Galerie
Zugang zur Galerie 2
Der Eingang zum Fachwerkhaus (DHH)
Die gemütliche Wohnküche im Fachwerkhaus
Der Wohnbereich
Wohnbereich mit Blick zum Garten
Bibliothek / Schlafen 1 (EG)
Bibliothek / Schlafen 1 (EG)
Teppenhaus mit massiver Holztreppe
Schlafen 2
Schlafen 3
Das Treppenhaus
Archiv / Schlafen 4
Archiv / Schlafen 4
Flur
Das Bad im OG
Der Gartenbereich
Dorfplatzcharakter direkt vor der Haustür!
Ausbaufähige Künstlerwerkstatt (oder Garage)
Garage - Atelier?
Grundrisse vom Erdgeschoss
Grundrisse vom Obergeschoss u. Keller
Grundrisse vom 2. Obergeschoss u. Dachgeschoss
Energieausweis (Fachwerkhaus)
Energieausweis (Scheune)
Basisinformationen
Adresse:
DE-51580 Reichshof
Oberbergischer Kreis
Nordrhein-Westfalen
Stadtteil:
Langenseifen
Gebiet:
Ortslage
Wohnfläche ca.:
181,81 m²
Grundstück ca.:
685 m²
Zimmeranzahl:
8,5
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Haustyp:
Besondere Immobilie
Etagenanzahl:
2
Kubatur:
1.131 m³
Provisionspflichtig:
ja
Nutzfläche ca.:
244,07 m²
Küche:
Einbauküche
Bad:
Dusche, Wanne, Fenster
Anzahl Schlafzimmer:
7
Anzahl Badezimmer:
3
Terrasse:
1
Einliegerwohnung:
ja
Garten:
ja
Kamin:
ja
Keller:
teil unterkellert
Als Ferienhaus geeignet:
ja
Anzahl der Parkflächen:
1 x Außenstellplatz; 1 x Garage
Möbliert:
Teilmöbliert
Letzte Modernisierung/ Sanierung:
2016
Qualität der Ausstattung:
normal
Baujahr:
1768
Verfügbar ab:
in Absprache
Heizung:
Ofenheizung, Zentralheizung
Befeuerungsart:
Gas
Endenergiebedarf:
402,10 kWh/(m2*a)
Baujahr laut Energieausweis:
1768
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Eine Immobilie für Individualisten.

Das äußerst interessante, historisch gewachsene Gebäudeensemble mit 2 getrennten Bauwerken (ca. 250 Jahre alt) und schönem Dorfplatzcharakter besteht aus:

• 1 Fachwerk-Wohnhaus (Doppelhaus)
• 1 teilausgebaute Scheune mit Mehrfachnutzung
• 1 Wohnung/Künstlerwohnung
• 1 Gästeappartement
• 1 großes Atelier (Kaminzimmer mit Terrassenzugang)
• 1 großer Ausstellungs-/Veranstaltungsraum (für max. ca. 80 Personen)
• 1 noch ausbaufähiger Scheunenteil (z.B. für Wohnzwecke, als Künstlerwerkstatt, für Garagen u.v.m.)

Wohnflächen

89,83 m² Fachwerkhaus
22,58 m² Scheune/Gästeappartement 1. OG
69,40 m² Scheune/2. OG - DG

Insg.: 181,81 m²

Nutzflächen

28,80 m² Fachwerkhaus (DG)
53,82 m² Scheune (Flur Atelier 1, Terrasse im EG)
63,09 m² Scheune (Flur, Atelier 2 im OG)
98,36 m² Scheune (weitere Räume im EG, und 1./2. OG)

Insg.: 244,07 m² (davon zu Wohnzwecken ausbaufähig: 55,91 m²)

Der größte Teil der Scheune und der Stallungen wurde ca. Anfang der 50’er Jahre ausgebaut. In zwei weiteren Bauabschnitten (1982 und 1992) wurde der Scheunenteil zu Wohnzwecken und zur Mehrfachnutzung umgewandelt.

Bei der Renovierung und dem Ausbau des Fachwerkhauses, wie auch der Scheune, wurde der ortsbezogene Charakter weitestgehend eingehalten.

Aufgrund der interessanten Raumaufteilung sind folgende Nutzungsarten denkbar:

• Wohnimmobilie zur Eigennutzung
• Mehrgenerationenhaus
• Eigennutzung mit zusätzlichen Büroflächen
• Ferienwohnhaus und zusätzlichen Ferienwohnungen
• Wohnraum-Dauervermietung
• Nutzung zu diversen Veranstaltungen (z.B. künstlerische Workshops, Konzerte, Ausstellungen, usw.)

Beide Häuser stehen auf einem ca. 685 m² großen, voll erschlossenen Grundstück, im Zentrum des historischen Ortsteils Langenseifen. Das Grundstück ist von der Straße aus leicht abschüssig und begrenzt durch einen kleinen Bachlauf (teilweise verrohrt) am Ende der Grundstücksgrenze. Da das Dorf zum Einzugsgebiet der Wiehl-Talsperre gehört, ist das Wasser besonders sauber.

Die beiden Wohngebäude sind baulich getrennt, haben aber einen gemeinsamen Wasser- und Kanalanschluss. Jedes Gebäude verfügt über eine eigene Elektro- und Gasversorgung mit eigenen Gasbrennwertgeräten.

Der Garten ist reichlich bepflanzt mit Bäumen und Sträuchern, abwechselnd mit gärtnerisch gestalteten, gepflasterten Flächen (ortsübliche Grauwacke).

Hier wohnen Sie in gepflegter Nachbarschaft.

Das Fachwerkhaus (Doppelhaushälfte):

Das Haus wurde von seinem jetzigen Inhaber laufend modernisiert und geschmackvoll eingerichtet. Insgesamt stehen hier ca. 89,83 m² auf zwei Wohnebenen zur Verfügung.

Erdgeschoss:

• Eingangsdiele (ca. 6,45 m²)
• Wohnküche (ca. 11,22 m²)
• Wohnzimmer (ca. 13,13 m²)
• Schlafen 1/Bibliothek (ca. 13,13 m²)
• Speisekammer (ca. 2,75 m²)

Obergeschoss:

• Diele (ca. 4,5 m²)
• Schlafen 2/Archiv (ca. 11,22 m²)
• Schlafen 3/Studio (ca. 13,13 m²)
• Schlafen 4 (ca. 13,13 m²)
• Wannenbad mit WC (ca. 3,94 m²)

Das Fachwerkhaus ist z.T. unterkellert (Kriechkeller). Es wird vom Eigentümer derzeit als Ferienimmobilie genutzt.

Die Scheune:

Die Scheune mit den Stallungen wurde in den Jahren 1982 und 1992 umfangreich saniert und zum Teil zu Wohnzwecken ausgebaut. Insgesamt stehen derzeit in der Scheune ca. 244,07 m² zur Nutzung zur Verfügung.

Gästeappartement im 1. OG:

• Flur Gästeappartement (ca. 1,4 m²)
• Duschbad/WC (ca. 3,36 m²)
• Schlafraum/Studio (ca. 17,82 m²)

Gesamt: ca. 22,58 m²

Wohnung im 2. OG/DG:

• Küche (ca. 13,87 m²)
• Wohnraum/Studio (ca. 22,72 m²)
• Loggia (ca. 1,43 m²)
• Abstellraum (ca. 3,25 m²)
• Duschbad (ca. 3,6 m²)
• Galerie 1 (ca. 2,32 m²)
• Galerie 2 (ca. 3,84 m²)
• Schlafraum (ca. 15,2 m²)
• Abstellraum/Arbeiten (ca. 0,96 m²)

Gesamt: ca. 69,4 m²

Nutzflächen im EG:

• Foyer (ca. 14,72 m²)
• Atelier 1/Kaminzimmer mit Terrassenzugang (ca. 39,10 m²)
• Terrasse (ca. 5 m² - ¼ der Fläche)

Gesamt: 53,82 m²

Nutzflächen im OG:

• Vorraum (ca. 17,15 m²)
• Atelier 2/Veranstaltungsraum (ca. 45,94 m²)

Gesamt: 63,09 m²

Nutzflächen im EG/1.+2. OG/DG:

• 98,36 m² (weitere Räume)

(davon zu Wohnfläche ausbaufähig: 55,91 m²)
Ausstattung/Zubehör:
Besonderheiten Fachwerkhaus:

• Kein Denkmalschutz!
• Holz-Fachwerk, Ausfachungen in Lehm und Porenbetonsteinen (Ytong)
• Außen und innen verputzt
• Teilweise unterkellert
• Decke zum Dachraum wärmegedämmt (Kaltdach)
• Neue Dachziegel im Jahr 1999
• Holzfenster einfachverglast (im Bad doppelverglast mit Isolierglas)
• Böden in EG mit italienischen Cottofliesen (Küche u. Diele), ansonsten Estrich mit Teppichboden
• Böden im OG mit Dielen (tlw. Sichtbar), Sisalteppich, Linoleum im Bad
• Treppe in Holz
• Neue Brennwert-Gastherme im Jahr 2016 (Junkers)
• Warmwasserversorgung im Bad zentral, sonst Durchlauferhitzer
• Schwerlastheizung (derzeit stillgelegt)
• Heizkörper im gesamten Haus
• Sämtliche Räume verfügen über feste, individuell entworfene Einbauten
• Seitlicher Zugang zum Garten über die Küche

Besonderheiten Scheune:

• Älterer Scheunenteil mit Holz-Fachwerkkonstruktion
• Naturstein-Außenmauern
• Natursteinsockel, außen
• Fachwerk ist mit Ytong-Steinen ausgemauert und beidseitig verputzt
• Dachdeckung mit Bitumenschindeln und 16 cm Mineralwoll-Wärmedämmung inkl. Dampfsperre
• Bodenplatte im EG in Beton
• Bodenbelag: Echtholzdielen
• Offener Kamin im Atelier 1/EG
• Fenster im EG in Stahl, einfachverglast (in Anlehnung an den alten Baucharakter)
• Stahl-Stahlbetonverbund-Decke zum 1. OG
• Holzfachwerk Treppe in Stahl mit aufgesattelten Holzstufen
• Holfachwerkwände in den Obergeschossen mit Ytong ausgemauert, innenseitig verputzt, außen verbrettert
• Böden in Naturstein, bzw. Holzdielen
• Kaminofen im Atelier 2/1.OG
• Gasbrennwerttherme (Junkers) im Jahr 2011 erneuert
• Heizkörper im ausgebauten Teil der Scheune
• Zeitgemäße Wärmedämmung inkl. Holzfenster mit Doppelscheiben-Isolierglas in den Wohnungen
• Räume im EG und OG können selbstgenutzt werden, wären aber auch für Veranstaltungen bestens geeignet
• Große Fensterfront (Japanisches Fenster) im Atelier 2
• Wohnung im 2. OG mit Loggia
• Galerien jeweils im 2. OG und DG


Lage Haus/Grundstück:
Besonders interessant ist, dass das Objekt von der Autobahnanschlussstelle Eckenhagen nur ca. 3 KM entfernt ist.

Trotz der hervorragenden Autobahnanbindung leben Sie hier völlig ungestört.

Reichshof ist eine Gemeinde im oberbergischen Kreis in NRW. Der Ort hat ca. 19.000 Einwohner.

Eckenhagen und Derschlag erreichen Sie jeweils in 4 Kilometer. Hier befinden sich diverse Einkaufsmöglichkeiten und Infrastruktur jeglicher Art.

Kindergärten, Grundschule, Gesamtschule befinden sich in Eckenhagen. Die Stadt Bergneustadt und die BAB A4/A45 sind in nur 7 Kilometern erreichbar.

Der Anschluss an den ÖPNV/Öffentlicher Nahverkehr ist nur wenige Fußminuten vom Haus entfernt.

Das Ferienland Reichshof bietet für Jung und Alt Abenteuer- und Freizeitgestaltung. Wald, Wiesen und Seen laden zum Erholen ein.


Sonstiges:
Der Ehemann (85 Jahre alt) der Verkäuferin wünscht das Fachwerkhaus zu Lebzeiten weiter nutzen zu können, um mit dem dort gelagerten Archiv in Ruhe arbeiten zu können. Falls der Ehemann versterben sollte, kann über die gesamte Liegenschaft aber sofort verfügt werden.

Es bestehen zudem weitere Optionen, die wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch erörtern.

Wenn Sie uns eine Anfrage senden, so möchten wir Sie bitten, uns Ihre Namen, Ihre Vollständige Anschrift, Ihre Email-Adresse, sowie eine Telefonnummer mitzuteilen, unter der wir Sie erreichen können. Vielen Dank im Voraus.
Anmerkung:
Die von uns gemachten Informationen beruhen auf Angaben des Verkäufers bzw. der Verkäuferin. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann keine Gewähr bzw. Haftung übernommen werden. Ein Zwischenverkauf und Irrtümer sind vorbehalten.
Geschäfts- und Provisionsbedingungen:
Wir weisen auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen hin. Durch weitere Inanspruchnahme unserer Leistungen erklären Sie die Kenntnis und Ihr Einverständnis.
 
AUF WUNSCH empfehlen wir Ihnen unsere Finanzierungsexperten, die Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Finanzierungsangebot unterbreiten.
Ihr Ansprechpartner
 



Katzmann Immobilien GmbH - Herr Günter  Katzmann
Katzmann Immobilien GmbH
Herr Günter Katzmann

Siemensstr.31a
50374 Erftstadt
Telefon: +49 2235 68 81 43
Fax: +49 2235 68 98 78


Zurück zur Übersicht